Unterschriftenaktion - Forderung unterschreiben

Unterschriftenaktion
 
Aus den unter Unterschriftenaktion - Begründung genannten Gründen fordern wir:
  1. Die Abschaffung der Zwangsgebühren bzw. des Zwangsbeitrags ab 2013 zur Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks.
  2. Ein bundesweit kostenlos empfangbares Fernseh- und Radioprogramm für die Übermittlung von Nachrichten und Informationen und für die Koordinierung im Katastrophenfall, Finanzierung aus Steuermitteln.
  3. Deren Kontrolle sollte durch einen demokratisch gewählten Bürgerrundfunkrat erfolgen.
  4. Die Finanzierung der anderen öffentlich-rechtlichen Sender sollte ausschließlich durch Verschlüsselung, Werbung oder eine Mischung von beiden erfolgen.

Diese Reform hätte als zusätzliche Konsequenz die Auflösung der Gebühreneinzugszentrale (GEZ) zur Folge.

Unterstützen Sie diese Forderungen und helfen Sie mit Ihrer Stimme, den öffentlich-rechtlichen Rundfunk zu reformieren.

 

Datenschutzhinweis
Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben. Sie werden samt der Begründung und den Forderungen an die politisch Verantwortlichen überreicht. Beachten Sie bitte, dass Suchmaschinen eventuell Ihre sichtbaren Daten indizieren können.

 

Nutzen Sie unser Forum External link oder unsere Facebook-Seite External link, um uns Ihre Meinungen und Ideen mitzuteilen.

Wie boykottieren Sie den Rundfunkbeitrag? – Teilen Sie uns mit, wie Sie sich gegen dieses ungerechte System wehren.

 Unterschriftenaktion ++++ Mit Ihrer Hife schaffen wir es! Bitte weitersagen. Danke! ++++
(wird nicht öffentlich angezeigt)
* Benötigte Felder


 Unterschriften
Bisher gesammelt:
65496 Unterschriften
NameAlterNotiz
Nebler Xayer55
Voting 20445 Stimmen nach nur einem Tag http://www.gmx.net/themen/finanzen/wirtschaft/24b5ulw-verfassungsgerichtshof-prueft-rundfunkbeitrag?tool-voting-answer=0#
Uebach53
Schluss mit Zwangsabgaben, jetzt.
Axel Neuhoff51
 
Kristoffer Taddey24
 
Monika25
 
Evi 
 
vikh iihu35
 
Adis26
Abschaffung der Rundfunkgebühren...ich weiße auf meine Grundrechte BGB...Vertrag zu Lasten dritter ohne das die einen Gewinn mit erzielen (Cash) sind rechtswidrige Transaktionen..
Volker Helder45
Sie nennen es "Rundfunkfreiheit",aber stehlen dem Bürger jede "Entscheidungsfreiheit" aber nicht mit mir!!!!
Kirbach Christoph 
 
Karsten Luckmann 
Es darf keine Pflichtbeiträge für privat Umternehmen mehr geben.
Axel heuwold59
2x zahlen für Zweitwohnung als Alleinstehender....Das ist der Witz!
pohlmann47
 
Sabine Laumen 
 
Max Seifarth24
 
Anastasia F.30
 
Klaus Kröckel56
 
sarah 
GEZ ist eine zumutung fuer alle menschen
Katrin Klein 
 
Sylvia Eberz 
 
Petitions by Great Joomla! External link

Klagen anstatt zahlen – Ab 2013 für kleines Geld