Unterschriftenaktion - Forderung unterschreiben

Unterschriftenaktion
 
Aus den unter Unterschriftenaktion - Begründung genannten Gründen fordern wir:
  1. Die Abschaffung der Zwangsgebühren bzw. des Zwangsbeitrags ab 2013 zur Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks.
  2. Ein bundesweit kostenlos empfangbares Fernseh- und Radioprogramm für die Übermittlung von Nachrichten und Informationen und für die Koordinierung im Katastrophenfall, Finanzierung aus Steuermitteln.
  3. Deren Kontrolle sollte durch einen demokratisch gewählten Bürgerrundfunkrat erfolgen.
  4. Die Finanzierung der anderen öffentlich-rechtlichen Sender sollte ausschließlich durch Verschlüsselung, Werbung oder eine Mischung von beiden erfolgen.

Diese Reform hätte als zusätzliche Konsequenz die Auflösung der Gebühreneinzugszentrale (GEZ) zur Folge.

Unterstützen Sie diese Forderungen und helfen Sie mit Ihrer Stimme, den öffentlich-rechtlichen Rundfunk zu reformieren.

 

Datenschutzhinweis
Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben. Sie werden samt der Begründung und den Forderungen an die politisch Verantwortlichen überreicht. Beachten Sie bitte, dass Suchmaschinen eventuell Ihre sichtbaren Daten indizieren können.

 

Nutzen Sie unser Forum External link oder unsere Facebook-Seite External link, um uns Ihre Meinungen und Ideen mitzuteilen.

Wie boykottieren Sie den Rundfunkbeitrag? – Teilen Sie uns mit, wie Sie sich gegen dieses ungerechte System wehren.

 Unterschriftenaktion ++++ Mit Ihrer Hife schaffen wir es! Bitte weitersagen. Danke! ++++
(wird nicht öffentlich angezeigt)
* Benötigte Felder


 Unterschriften
Bisher gesammelt:
65793 Unterschriften
NameAlterNotiz
Alexx30
Kann mir den Luxus 20 € pro Monat für ein Produkt, welches ich nicht nutze und nicht möchte, zu zahlen nicht leisten.
Alex30
Warum Sender bezahlen, die uns anlügen und uns nicht über das wirkliche Weltgeschehen informieren?
Sven Grosbach34
Für eine Leistung abkassiert zu werden die man nicht nutzt und auch nicht nutzen will ist unmoralisch und sollte in einem Land wie dem unseren verboten sein.
Tony Schöndorfer25
Wo Unrecht zu Recht wird, wird Wiederstand zur Pflicht.
Alexander Volk28
ÖR braucht kein Mensch.
Karin Jordan59
 
Grosch 
Ich schaue weder ARD, ZDF noch sonst was! Wieso soll ich für etwas bezahlen, dass ich gar nicht nutze! Schweinerei!
Philipp Keilhauer18
 
Philipp Fischer24
Kann mir den Luxus 20 € pro Monat für ein Produkt, welches ich nicht nutze und nicht möchte, zu zahlen nicht leisten.
Lars Dietrich23
 
Fecher, Benjamin27
Wenn die Politiker ein Fernsehprogramm haben möchten, sollen sie es auch selber bezahlen!
Angela Rampeltshammer28
Diese Gebühren sind eine absolute Unverschämtheit! Vor allem, wenn man bedenkt, dass sogar von seh- und hörgeschädigten Personen Geld verlangt wird!
Schöne58
GEZ ist eine private Firma da gilt Handelsrecht
tetzlaff25
 
Eugen egel25
 
Michael Schuricht32
Verfassungswidrig
Sven Schebesch 
Täuschung, Plünderung, Sittenwidrig! Die GEZ/der Beitragservice muss abgeschaftt bzw. entmachtet werden
Penkov18
verfassungswidrig!
Felix Fürneisen26
 
Manfred Albrecht56
ich lebe ohne Fernsehen, Radio und flash player
Petitions by Great Joomla! External link

Klagen anstatt zahlen – Ab 2013 für kleines Geld