Unterschriften

Ihre Meinung Erhalten am Bestätigt Alter Postleitzahl  
Weg mit dieser scheiss Zwangsgebühr 15.04.2022 22:43 Nein 55 98660
Jeder sollte selbst entscheiden dürfen welches Fernsehprogramm er haben und finanzieren möchte. Der ganze Beitragservice Apparat ist außerdem viel zu aufgebläht und die Gehälter entbehren jedweder Vernunft 15.04.2022 09:46 Ja 37 03048
Ich persönlich habe keinen Vertrag mit dem Inkassounternehmen ARD/ZDF Deutschlandradio Gebühreneinzugszentrale geschlossen. Es ist eine Steuer, die jeder arbeitenden Bundesbürger bezahlen soll. Warum??? Ich kann doch selbst Entscheiden, welches Angebot ich annehme und ARD/ZDF gehören eben nicht dazu. Der Staat greift in mein Persönlichkeitsrecht ein. Darf er das so einfach??? Beim Rundfunkbeitrag kommen bei mir zu viele Fragen nach Gerechtigkeit, Zweckmäßigkeit und und und….! 14.04.2022 05:23 Ja 61 30419
Zwangsgebühr für den Staatsfunk.Nein 09.04.2022 08:58 Ja 66 74930
Unnütze Gebühr, ich schaue seit 199 kein TV mehr, habe kein Radio und jetzt in der Corona-Zeit kann ich erst recht die Nachrichten nicht ertragen. 07.04.2022 10:55 Ja 66 86899
Ich finde diese GEZ-Gebühren so veraltet. Ich würde mich ja nicht beschweren, wenn es um 4,99 oder so im Monat ginge - aber 16 Euro?? Für alle? Studenten, Azubis, etc? Das is ganz schön schwer zu tragen für einen jungen Menschen. Und wofür? Wenn man heutzutage einen Service nutzen möchte, dann zahlt man dafür. Ich will Netflix schauen? Ich bezahle Netflix. Ich will Spotify hören? Ich bezahle Spotify. Die meisten jungen Menschen haben doch keine Fernseher/Radios mehr zuhause - wofür zahlen wir so VIEL Geld?? Für 16 Euro im Monat könnte ich mir 2 Bücher im Monat kaufen, und hätte VIEL mehr davon. Ich finde es ein Unding in der heutigen Zeit zwangsmäßig so viel Geld von ALLEN Menschen zu verlangen, und keinerlei andere Optionen anzubieten. Das muss man doch anders organisieren können. 07.04.2022 09:20 Ja 23 91126
1. Die Abschaffung der Zwangsgebühren bzw. des Zwangsbeitrags zur Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks. 2. Ein bundesweit kostenlos empfangbares Fernseh- und Radioprogramm für die Übermittlung von Nachrichten und Informationen und für die Koordinierung im Katastrophenfall, Finanzierung aus Steuermitteln. 3. Deren Kontrolle sollte durch einen demokratisch gewählten Bürgerrundfunkrat erfolgen. Die Finanzierung der anderen öffentlich-rechtlichen Sender sollte ausschließlich durch Verschlüsselung, Werbung oder eine Mischung von beiden erfolgen. 06.04.2022 13:45 Ja 42 22765
Einem Medienanbieter bei Lügen und Falschmeldungen und/oder bei der Zurückhaltung von wichtigen wahren Informationen durch meinen persönlichen finanziellen Beitrag behilflich zu sein, kann ich vor meinem Gewissen nicht verantworten. 01.04.2022 17:08 Nein 72 01445
30.03.2022 19:54 Ja 33 06108
GEZ ist Verfassungswidrig 29.03.2022 09:01 Ja 44 12589
Seite 6 von 938