Unterschriften

Ihre Meinung Erhalten am Bestätigt Alter Postleitzahl  
14.12.2019 11:47 Ja
Wenn jemand Programm sehen möchte, dann kann ein Bezahlsystem wie bei Sky und anderen eingeführt werden. Alles andere ist Geldschneiderei. 14.12.2019 11:46 Ja 56 29640
14.12.2019 11:45 Ja 34
Diese Rundfunk-Räuber, in der Hölle sollen diese Schmarotzer braten, ich hoffe, diese Zwangsgebühren werden endlich abgeschafft!!! 14.12.2019 11:45 Ja 68 92318
Die Zwangsgebühr gehört abgeschafft. Ich kann die Meinung von ARD und ZDF nicht teilen sehe es mir nicht mehr an und möchte es deshalb auch nicht mitfinanzieren! 14.12.2019 11:44 Ja 50 72644
14.12.2019 11:44 Ja 42 31582
Für die Überwindung des Reformstaus beim Staatsfernsehen ... 14.12.2019 11:44 Ja 61 14776
14.12.2019 11:43 Ja 48 30177
zu den obigen 4 Punkten muss noch gesagt werden, dass die Nachrichten über die öffentlich-rechtlichen Institutionen nicht mehr objektiv sind, sondern speziellen politischen und finanziellen Interessen dienen. Es gibt sehr viele Bereiche, über die gar nicht informiert wird und so kriminelle Machenschaften unterstützt werden: z. B. der völkerrechtswidrige Krieg im Jemen, unterstützt durch deutsche Waffen, - die menschlich unhaltbare Behandlung von Julian Assange, - die völlig fehlerhafte Berichterstattung über den Ukraine-Konflikt, - und - und - und - zu den drei genannten Themen Links zur Konkretisierung: https://www.sueddeutsche.de/politik/jemen-saudi-arabien-kriegsverbrechen-airbus-1.4718759?referrer=push https://deutsch.rt.com/kurzclips/95735-ken-jebsen-deutsche-medien-beweisen-nato/ https://www.uni-wh.de/detailseiten/news/berichterstattung-in-der-ukraine-krise-wie-glaubwuerdig-sind-die-medien-8031/ Hier die Interessen die wir finanzieren müssen: https://swprs.org/netzwerk-medien-deutschland/ 14.12.2019 11:43 Ja 61 79256
14.12.2019 11:43 Ja 27 52531
Seite 949 von 1102