Unterschriften

Ihre Meinung Erhalten am Bestätigt Alter Postleitzahl  
Da ich nichtmal einen angemeldeten Fernsehanschluss habe, geschweige denn mir Content aus der Mediathek anschaue und nicht einmal Radio höre sehe ich absolut keine Notwendigkeit die GEZ weiter zu unterstützen und freue mich auf die Abschaffung dieser Zwangsgebühren, für einen Service, welchen ich nicht nutze. 30.11.2022 08:29 Ja 25 68642
29.11.2022 20:57 Ja
Ich möchte die Abschaffung der Zwangsgebühren und die Umstellung auf Bezahlmodell. Ich habe nichts bestellt, also möchte ich auch nicht dafür bezahlen. 28.11.2022 14:16 Nein 47 88400
Eine Objektive, Neurale und Aufklärende Berichterstattung ist schon seit vielen Jahren nicht mehr gewährsleistet. Deshalb ist ein allgemeiner GEZ Beitrag für die Bevölkerung nicht mehr durchsetzbar. 28.11.2022 09:12 Ja 52 74865
Der öffentlich-rechtliche Rundfunk berichtet aus meiner Sicht nur noch einseitig. Über kritische Stimmen wird oftmals gar nicht berichtet oder sie werden diffamiert. Das Programm ist altbacken und wird zu oft wiederholt. Die Eliten des öffentlich-rechtlichen verdienen sich dämlich und die freien Journalisten/Redakteure werden schlecht bezahlt. 27.11.2022 21:27 Ja 52 63110
Diese Gebühr muss abgeschafft werden. 26.11.2022 21:22 Ja 42 14715
Ich möchte die Abschaffung der Zwangsgebühren und freie Medien 26.11.2022 15:49 Ja 54 27628
Meine Großmutter war weder eine Umweltsau noch eine Nazisau! Aus meinen ehemals geliebten ÖRR ist inzwischen eine unerträgliche Umerziehungsanstalt geworden, deren unverschämte Regierungspropaganda ich auch noch mit Zwangsbebühen finanzieren muss. Damit finanziere ich zwangsweise auch widerwärtige Demagogen und Hassredner, welche die Ehre meiner unschuldigen Großmutter in den Dreck ziehen. Es ist unmenschlich und brutal gegen meine Weltanschuung gerichtet und bereitet mir großen Kummer, dass ich mich am Rufmord meiner Großmutter letztlich indirekt mitschuldig mache. 25.11.2022 16:27 Ja 63 44629
23.11.2022 00:24 Ja
Der deutsche Rundfunk gehört grundlegend Reformiert. Eine Zwangsabgabe aller in Deutlschland gelisteten Haushalte grenzt an totalem Verfall der Politik und des Rechts der deutschen Büger. Der Preis der Rundfunkgebühren ist zu hoch. Das Programmangebot der öffentlich-rechtlichen ist zu hoch. Nichtnutzer sollten auch Nicht-zahlen dürfen. Das (TV-)Programm des öffentlich-rechtlichen Rundfunks gegen Nichtnutzer zu verschlüsseln ist bei heutiger Technologie einfacher als denn je. Die meisten deutschen Bürger, und alle mit denen ich persönlich Gesprochen habe, bezahlen weiter aus Angst, Unwissenheit und wegen ihrer Unlust sich gegen die Rundfunkanstalten zu wehren. Diese Willkür muss beendet werden. 22.11.2022 18:25 Ja 33 27259
Seite 2 von 1095